Suche
  • Cédric Falter

SCHON MAL (AB)GEZAPFT?

Aktualisiert: Okt 5

Das Thema der Blutspende ist ein Thema, welches zu wenig Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erhält. Jedoch ergibt das Blutspende eine einfache Möglichkeit, um Menschen zu retten. Aus diesem Grund möchten wir sensibilisieren und Menschen zum Blutspenden auffordern! Gerade jetzt in der Corona-Zeit sinkt die Anzahl der Blutkonserven und das Spenden noch wichtiger!

FAKTENCHECK #schonmalabgezapft #1: Eine Vollblutkonserve kann in rote Blutkörperchen, Blutplasma und Blutplättchen aufgeteilt werden und kommt den Personen zugute, die die jeweiligen Blutbestandteile benötigen. #2: Die Empfänger sind auf freiwillige Spenden angewiesen. #3: Durch die Blutentnahme muss der Körper neues Blut bilden, was mit einem Kalorienverbrauch verbunden ist. Eine Diät stellt das aber nicht dar. #4: Seit 2017 sind Blutspenden von homosexuellen Männern bedingt zugelassen, sofern ihr Sexualverhalten über einen bestimmten Zeitraum kein „deutlich erhöhtes Übertragungsrisiko für durch Blut übertragbare schwere Infektionskrankheiten“ wie HIV birgt. #5: Zwei Fliegen mit einer Klappe! Der gemessene Wert darf aber 180 / 100 nicht übersteigen und die eingenommenen Medikamente keinen Rückstellungsgrund darstellen.

Mehr Infos findest du unter: https://www.donneurdesang.be/





1 Ansicht

Fragen, Fragen, Fragen? Schreib uns ne Mail, Mail, Mail!

info@jungemitte.be

© 2019 by Moritz Kreis | Impressum | Datenschutz

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Schwarz Twitter Icon